Supertourer

BMW R 18 B

R 18 B oder Transcontinental?

Werbung

Tipp: Mit Promo Code luxustourer erhälst Du 10-15% Luxusrabatt im Cardo Shop (Affiliate Link)

Es treten an:

  • BMW R 18 B
  • BMW R 18 Transcontinental

Die Unterschiede

R 18 B

BMW R 18 B
BMW R 18 B

Die B kommt ohne Topcase daher und hat den für einen Bagger typischen hinten leicht abfallenden Sozia-Sitz. Die Designer haben dies soziakonform durch einen wirklich nur minimal abfallenden Sitz gelöst. Ebenfalls bagger-typisch ist die B mit der kurzen, stylischen Scheibe ausgestattet.

Motorrad BMW R 18 B
Motorrad BMW R 18 B

Deine Motorradstiefel stellst Du auf Fußrasten und die Schaltung besteht aus einem Hebel für die Gänge 1 via N bis 6.

R 18 Transcontinental

Die Transcontinental wird auch „Fulldresser“ genannt. Das heißt, großes Topcase mit Sofa-Feeling für die Sozia. Der Rücksitz ist weich gepolstert und enthält auch eine zweistufige Sitzheizung.

Im Topcase finden zwei Integralhelm platz, sofern dort keine zusätzlichen Lautsprecher eingebaut sind. Das Topcase beinhaltet einen Stromanschluss, ein LED Licht und auch eine dritte Bremsleuchte.

Die Frontscheibe ist hoch und hält somit deutlich mehr Wind ab als die kurze Bagger Scheibe.

Die Stiefel stehen auf der Transcontinental auf Trittbrettern. Sowohl für den Fahrer, als auch für die Sozia. Daraus resultiert, dass mit einer Schaltwippe die Gänge gewechsel werden.

Unterschiede im Fahrverhalten und Empfehlung zur Wahl der richtigen Variante

Teil II

https://luxustourer.de/r-18-b-oder-transcontinental-ii

Probefahrt mit (D)einem Luxustourer? Probefahrt vereinbaren

Eine Antwort zu „R 18 B oder Transcontinental?“

  1. […] Teil 1 findest Du hier: R 18 B oder Transcontinental? I […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner