Supertourer

Tirol-Tour II: Gerlospass, Zillertaler Höhenstraße, Kitzbühel

Werbung

Tipp: Mit Promo Code luxustourer erhälst Du 10-15% Luxusrabatt im Cardo Shop (Affiliate Link)

Schön: Die österreichischen Alpen auf der BMW K 1600 GTL

Unsere Reise geht weiter Richtung Zillertal, dem Highlight der Tour, die:

Zillertaler Höhenstraße I

Die Zillertaler Höhenstraße ist NICHT für Anfänger geeignet!
Steil, schmal, der Straßenverlauf ist teils erst auf den zweiten Blick sichtbar und die Strecke enthält zahlreiche enge Serpentinen.
Überspringe diesen Abschnitt im Zweifel und fahre weiter nach Fügen.

Die Zillertaler Höhenstraße bin ich von „Zell am Ziller“ aus über die Straße „Zellberg“ angefahren. Steil aufwärts kannst Du hier alsbald eine tolle Aussicht genießen; bzw. die Sozia kann, da Du damit beschäftigt bist Motorrad zu fahren.

Urige Mautstation Zillertaler Höhenstraße von Zell am Ziller kommend

An der sehr urigen Mautstation darfst Du weiterfahren nachdem Du 5 Euro bezahlt hast.

Die Nutzung eines Navis erleichtert Dir ab jetzt den Verlauf der Strecke zu erschließen. Das ist der Teil der Strecke vor dem ich im orangenen Kasten warne, der aber versierten Fahrern großen Spaß machen wird.

An einer Kreuzung angekommen biegst Du links ab. So steht es auch auf dem Schild.

Hirschbichlalm

DCIM\100GOPRO\GS__2867.JPG

Die m.E. schönste Alm auf der Höhenstraße ist die Hirschbichlalm. Die Spezialität des Hauses sind die Käspressknödel. Wir haben uns allerdings für Buttermilch, eine Jausenplatte und Kaiserschmarrn entschieden.

Zillertaler Höhenstraße II

Nach der Pause geht der Weg idyllisch weiter und führt nach einer Weile dann wieder lange bergab. Ich emfpehle einen kleinen Gang zu wählen, damit Du nicht dauerhaft bremsen musst. Grundsätzlich besteht sonst das Risiko, dass die Bremsen überhitzen.

Im Tal angekommen bist Du in Hippach. Von dort geht die Reise erneut nach Zell am Ziller und weiter nach

Fügen – Niederhardt – Brixlegg

Panoramastraße

Die Panoramastraße wird ihrem Ruf absolut gerecht und macht dem versierten Fahrer erneut großen Spaß. Anfänger sollten hier m.E. aber auch zurechtkommen.

Wörgl – Kitzbühel in 2 Varianten

Wörgl

In Wörgl gibt es viele Möglichkeiten, um eine Pause zu machen, die ich hier auch empfehle. Du hast inwischen doch einige Kilometer hinter Dir.

Wenn Du jetzt nochmal gerne die Idylle der Gegend genießen möchtest, dann fährst Du über Niederau nach Hopfgarten.

Andernfalls lässt Du diesen Teil aus und fährst über Westendorf wieder zurück nach Kitzbühel, um die Tour abzuschließen.

Teil I der Tirol Tour findest Du hier:

https://luxustourer.de/tirol-tour-i-kitzbuehel-krimml-gerolspass

Probefahrt mit (D)einem Luxustourer? Probefahrt vereinbaren

Eine Antwort zu „Tirol-Tour II: Gerlospass, Zillertaler Höhenstraße, Kitzbühel“

  1. […] Tirol-Tour II: Gerolspass, Zillertaler Höhenstraße, Kitzbühel […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner